Allgemeine Geschäftsbedingungen

Stand: 15. März 2021

Geltungsbereich

Zugang und Nutzung der Online-Plattform Durakstars erfolgen ausschließlich auf der Grundlage dieser AGB.

Die unter www.durakstars.de/regeln abrufbaren Spielregeln und die unter www.durakstarts.de/support abrufbaren Gebühren sind Teil dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Vertragsgegenstand

Gegenstand des zwischen dem Spieler und Durakstars abgeschlossenen Vertrages ist die Nutzung von Durakstars und die Möglichkeit, das Kartenspiel Durak („Geschicklichkeitsspiel“) gegen andere Spieler um Geld zu spielen.

Die Nutzung von Durakstars setzt eine Registrierung des Spielers, die Einzahlung eines Geldbetrages auf ein virtuelles Einsatzkonto sowie einen Einsatz bei Spielen voraus. Ein Spiel besteht aus einer Partie.

Vertragsschluss

Mit der Registrierung kommt ein Nutzungsvertrag zwischen dem Spieler und Durakstars über den Zugang zu der Plattform zustande. Dieser Nutzungsvertrag ist unbefristet und kann von beiden Seiten jederzeit gekündigt werden. Nach einer Kündigung wird das Benutzerkonto gelöscht und ein etwaiges Guthaben auf dem virtuellen Einsatzkonto ausgezahlt.

Mit der Teilnahme an einem Spiel kommt ein Vertrag zwischen dem Spieler und Durakstars sowie ein Vertrag zwischen dem Spieler und dem anderen Spieler („Gegner“) zustande.

Die Teilnahme an einem Spiel erfolgt durch die Annahme eines angebotenen Spiels durch den Spieler oder durch die Annahme eines von dem Spieler angebotenen Spiels durch einen Gegner. Es gilt der angebotene Einsatz. Wird ein Spielangebot nicht innerhalb von […] Minuten angenommen, erlischt das Spielangebot automatisch.

Grundsätzlich haben Verbraucher bei Online-Vertragsabschlüssen („Fernabsatzverträgen“) ein 14-tätiges gesetzliches Widerrufsrecht. Bei der Nutzung von digitalen Anwendungen wie Durakstars kann dieses jedoch vorzeitig erlöschen. Weitere Informationen enthält die Widerrufsbelehrung von Durakstars, abrufbar unter www.durakstars.de/widerrufsbelehrung.

Einsatz und Gebühren

Mit der Teilnahme an einem Spiel verpflichtet sich der Spieler gegenüber dem Gegner, den Einsatz bei Sieg des Gegners an diesen zu zahlen. Mit der Teilnahme beauftragt der Spieler Durakstars unwiderruflich, den Spieleinsatz von seinem Einsatzkonto abzubuchen und bei Niederlage auf das virtuelle Konto des Gegners umzubuchen. Als Sieg des Gegners gilt auch ein Spielabbruch, wenn dieser von dem Spieler zu vertreten ist.

Mit der Teilnahme an einem Spiel verpflichtet sich der Spieler gegenüber Durakstars, bei Sieg eine gewinnabhängige Gebühr gemäß der bei Spielbeginn jeweils aktuellen Gebührenordnung an Durakstars zu zahlen. Als Sieg des Spielers gilt auch ein Spielabbruch, wenn dieser von dem Gegner zu vertreten ist.

Bei einem Spielabbruch, der weder vom Spieler noch vom Gegner zu vertreten ist, entsteht keine Zahlungsverpflichtung der Spieler untereinander und keine Zahlungsverpflichtung gegenüber Durakstars.

Registrierung mit Benutzerkonto

Spieler müssen sich mit einem Benutzerkonto registrieren. Eine Registrierung setzt ein Mindestalter von 18 Jahren voraus. Durakstars behält sich eine Altersprüfung vor. Eine Registrierung ist nur denjenigen Nutzern vorbehalten, in deren Wohnsitz- oder Aufenthaltsstaat die Teilnahme an Geschicklichkeitsspielen mit Geldeinsatz gesetzlich zulässig ist.

Angaben im Benutzerkonto müssen wahr und richtig sein und sind vom Spieler aktuell zu halten. Der Zugang erfolgt passwortgeschützt über das Internet. Der Spieler ist verpflichtet, seine Zugangsdaten geheim zu halten und vor Missbrauch durch Dritte zu schützen. Bei Missbrauch oder Verdacht der missbräuchlichen Nutzung ist Durakstars unverzüglich zu unterrichten. Durakstars ist berechtigt, den Zugang zum Benutzerkonto zu sperren. Der Spieler haftet bei von ihm zu vertretendem Missbrauch für Schäden von Durakstars.

Spieler verpflichten sich, nur ein Benutzerkonto anzulegen. Bei einer Mehrfachregistrierung wird Durakstars alle Benutzerkonten löschen und den Spieler dauerhaft von der Plattform ausschließen.

Virtuelles Einsatzkonto

Mit der erfolgreichen Registrierung wird für jeden Spieler ein virtuelles Einsatzkonto angelegt, auf dem Einzahlungen, Einsätze, Gebühren und Auszahlungen verrechnet werden.

Einzahlungen auf das Spielerkonto können mit den angebotenen Zahlungsmitteln getätigt werden. Die von Zahlungsdienstleistern erhobenen Gebühren trägt der Spieler.

Der Spieler kann von Durakstars jederzeit die Auszahlung von Guthaben verlangen. Für die Aufforderung zur Auszahlung ist eine Nachricht an Durakstars in Textform (z.B. per E-Mail) erforderlich.

Auszahlungen erfolgen innerhalb von 14 Werktagen nach Zugang der Aufforderung auf das vom Spieler angegebene Bankkonto. Unterschreitet das Guthaben einen von Durakstars entsprechend der Gebührenordnung festgelegten Betrag, so entsteht eine Gebühr für die Auszahlung, die von Durakstars einbehalten wird. Erreicht das Guthaben nicht die Höhe der entstehenden Auszahlungsgebühr, so erfolgt keine Auszahlung. Durakstars ist berechtigt, jederzeit Auszahlungen vorzunehmen, wenn das Guthaben einen in der Gebührenordnung festgelegten Betrag erreicht.

Der Auszahlungsanspruch des Spielers verjährt nach drei Jahren. Die Verjährung beginnt mit dem Schluss des Jahres, in dem der Spieler sein Benutzerkonto löscht oder Durakstars den Nutzungsvertrag kündigt.

Spiele und Spielabbruch

Ein Spiel besteht aus einer Partie und wird entsprechend der Spielregeln durchgeführt.

Spielzüge müssen innerhalb von […] Sekunden durchgeführt werden, andernfalls wird die Partie abgebrochen und für den Gegner gewertet.

Ein Spiel wird als Sieg gewertet, wenn ein Spieler die in den Spielregeln festgelegte Anzahl von Partien gewonnen hat.

Kommt es aufgrund von Störungen im Internet oder aufgrund technischer Probleme der Plattform von Durakstars zu einem Spielabbruch oder zu einem Abbruch einer Partie, so wird das Spiel oder die Partie abgebrochen und als ergebnislos gewertet.

Haftung

Der Spieler haftet dafür, dass sein Konto ausreichend Deckung in Höhe der getätigten Einzahlungen aufweist. Gebühren für Rücklastschriften und aus Rücklastschriften resultierende Schäden von Durakstars oder anderen Spielern hat der Spieler zu ersetzen.

Der Spieler haftet gegenüber Durakstars für alle unmittelbaren und mittelbaren Schäden, die sich aus einem vorsätzlichen oder fahrlässigen Fehlverhalten des Spielers ergeben.

Durakstars haftet für die fristgerechte Auszahlung des Guthabenbetrags des Spielers. Gerät Durakstars mit der Auszahlung in Verzug, so hat Durakstars dem Spieler einen Verzugsschaden zu ersetzen.

Ergänzend haftet Durakstars für das Funktionieren der Plattform sowie auf Schadensersatz nach den gesetzlichen Vorschriften.

Datenschutz und Vertraulichkeit

Persönliche Daten des Spielers werden zur Durchführung des Vertrages und im Rahmen der gesetzlichen Aufbewahrungspflichten gespeichert und verarbeitet.

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform für die außergerichtliche Online-Streitbeilegung, die unter http://ec.europa.eu/consumers/odr aufrufbar ist.

Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle ist Durakstars nicht verpflichtet und nicht bereit.

Änderungsvorbehalt

Durakstars ist berechtigt, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu ändern. Änderungen werden dem Spieler per E-Mail unter Hervorhebung der Änderungen mindestens sechs Wochen vor dem geplanten Inkrafttreten der Änderungen mitgeteilt. Es werden nur solche Änderungen vorgenommen, welche die grundlegende Angemessenheit von Leistung und Gegenleistung nicht einseitig zu Lasten des Spielers ändern. Widerspricht der Spieler der Änderung nicht innerhalb von vier Wochen ab Erhalt der Änderungsmitteilung, gilt seine Zustimmung zu den Änderungen als erteilt. Auf diese Zustimmungswirkung weist Durakstars den Spieler in der Änderungsmitteilung hin.

Der Spieler hat bei Änderungen das Recht zur fristlosen Kündigung des Nutzungsvertrages. Auf dieses Recht wird er in der Änderungsmitteilung ausdrücklich hingewiesen. Er kann dieses Recht nur innerhalb von vier Wochen nach Bekanntgabe der Änderung ausüben.

Anwendbares Recht, Gerichtsstand

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Hat der Spieler seinen gewöhnlichen Aufenthalt in einem Mitgliedstaat der Europäischen Union, bleiben zwingende Verbraucherschutzvorschriften des jeweiligen Mitgliedstaates unberührt.

Gerichtsstand für Klagen gegen Durakstars ist der Geschäftssitz von Durakstars, sofern der Spieler mit gewöhnlichem Aufenthalt in einem Mitgliedstaat der Europäischen Union nicht berechtigt ist, auch an seinem Wohnsitz Klage zu erheben.

Diese Website wird betrieben von Durakstars Waldemar Kutsch
Benhauser Strasse 58, 33100 Paderborn, Deutschland.


Copyright © 2021
NAVIGATIONHomeRegelnSupport / FAQ